Suchergebnisse:

Treffer: 17

Sortierung:
Ersteller: Königslöw, Johann Benedikt Jakob von
Signatur: Mus A 169 b
Titel: Der geborne Weltheiland: ein Oratorium. - [Abendmusik in zwei Abteilungen]. - Autograph. -
Ersteller: Förtsch, Christian August
Signatur: Mus A 162a
Titel: Des jungen Tobias Verheyrathung. [Abendmusik in fünf Abtheilungen]. Autograph.
Ersteller: Kunzen, Adolph Carl
Signatur: Mus A 188
Titel: Der gestürzte Goliath. Abendmusik in fünf Abteilungen. Autograph. Text von Christian August Förtsch.
Ersteller: Mosche, Carl
Titel: Das Heil des Kreuzes: ein Charfreitags-Oratorium. Autograph.
Ersteller: Königslöw, Johann Wilhelm Cornelius von
Titel: 12 Fugen für Orgel. Zweiter Teil [der 60 Fugen für Freunde und Liebhaber des Orgelspiels. Autograph.
Ersteller: Behn, Friedrich Daniel
Signatur: Mus A 161
Titel: Die Hirten auf dem bethlehemitischen Felde. [Abendmusik in fünf Abteilungen]. - Autograph. -
Ersteller: Kunzen, Adolph Carl
Signatur: Mus A 189
Titel: Der verlohrene Sohn oder Die Folgen des jugendlichen Leichtsinns. Abendmusik in fünf Abteilungen. Autograph. Text von Christian August Förtsch.
Ersteller: Herrmann, Gottfried
Signatur: Mus B 125
Titel: Sinfonia patetica: [für großes Orchester]. - Autograph. -
Ersteller: Kunzen, Adolph Carl
Signatur: Mus A 190
Titel: Naboth. Abendmusik in fünf Abtheilungen. Autograph. Text von Christian August Förtsch.
Ersteller: Kunzen, Adolph Carl
Signatur: Mus A 191
Titel: Jacobs Vermählung mit Lea oder Die doppelte Verbindung Jacobs. Text von Christian August Förtsch. Abendmusik in fünf Abtheilungen. Autograph. [Die vierte Abteilung ist nicht mehr vorhanden]
Ersteller: Königslöw, Johann Wilhelm Cornelius von
Signatur: Mus U 263
Titel: 12 Fugen für Orgel. Dritter Teil [der 60 Fugen für Freunde und Liebhaber des Orgelspiels. Autograph.
Ersteller: Kunzen, Adolph Carl
Signatur: Mus A 160
Titel: Absalon: [Abendmusik in fünf Teilen]. - Autograph. Text von Friedrich Daniel Behn.

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.