Frübjahrsfaifon 1870. Preis Lifte der IndetteS und eig auß der Fabrik von Ludwig Edelstein, Sandfirafe 929. 3 Nackettes, grau und braun, einfach garnitt,. . ... . +. Rackettes, Ichwarz, Gramm Und DICN, + + 2 - + 7 an a we NKackettes in allen Farben, elegant garnirt, . . . +. +. Umbänge in großer Auswahl, in allen Farben, . +... Schwarze feid. Jackettes, einfad) garnirt, . . . . .. +. + von 12% 8 an, Schwarze feid. Vackettes, elegant garnirt,. . . .. . +. von 12%8£—30%, Schwarze feid. anfchließende Paletdts (Ripps), Fichus und Umbäaänge zu verfhiedenen Preifen, Große Umfeblagetücher und De und Doppel Cbhäles... . ... Tuch-, Manufactur- und Mode-Waaren-Handlung en gros, en detail. Wir erlauben uns ergebenst anzuzeigen, dass sämmtliche von uns auf der a von 43% an. Mein Lager von Tapeten, Borden, Rouleaux, Jalousien und Goldieisten halte einem gechrten Publikum bestens empfohlen, Anıdwig Rehwoldt, mi AUEMAAREINTGR: Garten = Sehnftühle bon Hafelholz, Srüg 24 3, terner: gufieiferne X. TOmiedeeiferne Gartenmöbel Bentbien, Fänfdaufen 26. Mein Vager von gut gearbeiteten Schwe: difchenBettitellen,Seegras: Matragen und Pfüblen, Steppdecken (mit Wolle und Baumwolle) und wollenen Decken empfehle beften® 6. HS. M. Stave, En Krambuden 245. Um damit zu räumen, verkaufe ih meine Yolftermöbel, als SZopha, Stühle und Lehnftühle, zu bedeutend her- untergefegten Preifen. Conr. Rliesalh, 935. Sandfr. 935. Leipziger Oster - Messe gekaufte Artikel eingetroffen sind , und ist es uns durch b günstige Einkäufe möglich zu ausserordentlich len Preisen zu verkaufen: 4), schottische Cretonnes und Poils 3 ß 4ß, 6/, Canavas, Pointillis, Poils d’&te n 58, 6ß, 7ß, 8, 98, 10.ß, 6/1 schottische Popelines 6%, 7 Car 6/, do. reine Wolle 11 S, 12 ß, 6/, hellcarrirte Tartans und Pepelines 8%, 9, 10ß, 6/, Prima Cattune, grossartige Musterauswahl 4 /S, 8/, und 10/, Mull-, Gaze- und Filosche- Gardinen 3, 3" 68, 78, 8%, 98, 10f, Regenmäntel und Jaquettes, Weisse Halbleinen, Grey Stouts, Flanelle, leinene und halbwollene Hosen- zeuge, Waterproofs etc. etc. zu billigen Preisen. 10/, reinwoll. Buckskins, gute Qualität, unter Preis 3 #, 3X 4,3} 8%. Jeden Freitagnachmittag: Ausverkauf von Resten der sämmtlichen Artikel unseres Lagers, Hagenström « Fick. BB, 4ß, 5ß, Mein jegt vollfändig affortirtes Lager von weiken Gardinen empfehle ih zu ea Preijen; ullgardinen: . . .... - 00 uw. von 33ß an, 8% Mullgardinen mit Borden und Bouqueites . ... + 5 A an, 10% Mulgardinen mit vo. ©. .... 6 an, 10% Siebgardinen mit do. . 7 Ran 12, Schweizer Gardinen in Mull geiet mit Tüllrand 12 fan, Abagepaßte Mul- und Tüllgardinen. Bei Abnahme ganzer Stücke gewähre ih NO x Mabatt. Ludwig Edelstein. Steppdeken | in großer pp unt gut gearbeitet große Deden von 4 X an das Stün Aug. Jacobsen, 885. Nönigfirake, Ede des alten Schrangen. NB. Auch werden dafelbit Stepp- deden angefertigt und alte umgearbeitet. D. DD. Steppdecken empfieblt in ten pDe die neuften Delfine, mit SU 2 En und Baumwolle, im Preife von 3% 467. bere "DWahmftra e 467. we. . Beeck Zur Entgegnung vielfadher Anfragen diene zur Nachricht, daß ich fo eben eine Darthie 0): Waterproof a Elle 16 in befonders großer und guter Rarben: Ans. wahl und anggezeichneter Qualität empfangen habe. J. W. Niset, Megidienjtr. 652. empfieblt TI Ausverkauf von simmtlichen Filz-, Stoff- und Stroh- Hüten Prima füwarzer Mantilen-Sammet, ger-| zu Kinkaufspreisen und darunter, 6/4 nd foß für fremde Nechnung Dr. comptant zu En A br. Ele verkauft werden Den 113 4] bei Harder & Co. Zu Dintärate 3er. 1010. | EN Sandfüraße Nr. 1010. Patent-FJaloufien. Perfiennen oder Spahn-Ronleaur aus den renommirteften Fabriken rüner oder heller Hokzfarbe werden auf BefleNlung in Fürzefler Zeit geliefert durdy m . J. H. Lü Königürafe 656, Sübert, Ccohten Nordhäufer Kümmel, inclufive Glas pr. Fl. 9, empfiehlt J. P, H. Grube, Enagelswifh Nr. 597. CHAR BEE ME MEZ Bierfacdh fNarken de 10. Din von 121% Säure, fowie Malz- und W Ejfig aus meiner Fabrif, empfehle e D. Doflow, Sin S HafdenweIIe Travye Nr. 86 bei der Detersarube. A. Behn & Sohn, Thee-Handlung en gros und en detail, Unsern bekannten, auf das Vollständigste assor- üUrten Thee- Laden erlauben wir uns bestens zu em- pfehlen, Durch sorgfältigste Auswahl beim Einkauf arserer Theen, die wir aus den ersten Quellen bezieher, and die grösste Aufmerksamkeit, die wir unausgeselzt auf die Conservirung dieses so sehr empfindlichen Ar- tikels verwenden, dürfen wir uns der Ueberzeugung aingeben, jeden uns mit Aufträgen Beehrenden durch frische, kräftige und feinschmeckende Waare, wiedurch »illige Preise zufriedenstellen zu können. Unsere Preise sind fest, durchaus ohne Vor- schlag, auf das Billigste, ganz den von Ham- burger Thee-Handlungen notirten gleich singerichte: und werden Preis-Courante von uns stets mit Vergnügen ertheilt. Cine Fleine Barthei ehr guter Butter ncim Schweder., Schöne frifche finl. Butter ä® 11, in 2 billiger, HE. Wiedow, Engelsarube Nr. 548. Sebr gutes, weißes biefiges Schmalz, & 9, in 2 billiger, fowie ganz vorzüglich rn med(enb, EFkartoffeln, empfiehlt u de nen fen Steffen, untere enlaanEe re Nr, 607, Frilde Mepfel, & Faß 10ßL und 1681. Meine e MiiefaBte Br 743, [Geräucherter Nord. „Lachs ıchs | empfieblt ‚Fenerz ünder. Di ‚Hige fowobhl als practifche SFabritat empfiebltZ4 1 tik 1ß Fritz untere Fildergrube 307. BF Birkenbreunholks aus dem Schiffe Friedr, Freytag & Co., Trade bei der Holftendbrude Nr. 370. Toke, zerihlagen und gefiebt, Steinkoblen, prima Qualität zmpfieblt Helmuth SGrabener, Fifderarube Nr. 343. empfehlen Mir Portland - Cement in befter Die, unter Garantie, empfiehlt fi €. S. Bedn. Mein Lager von Portland Cement, Be! eolitb-Dachpappe, empfehle beflens N. HE. Jacobsen, _____ Königkraße dr 6 661, Yübrd, FSrifder NN Kalk aus dem Schiffe Pbopir, Caypt, I. EC. AS m Katthammarsoit. Mit allen Sorten ae en nl el nigten Gänfe- und Eyderdunen, zu den biligken Preifen empfiedlt AG 3. C. Schmidt Wwe., Kubberg Nr. 764,