DWbeckifche nzeigen von allerhand Sachen, deren Bekanntmachung dem : NÖtbig und müßlich if, Proclama. Mf imploriren Lei, Johann Wilh. Schumacher, © für den Aduarium und Ltum Juris Georg Soltau mandatario nomine feel. Ehrn Paltorie Jobann Andress Keller zu Bergedorf undFrauen 11Tagdaleng Catharina gehobenen Schachten nachaelaffenen Tochter 417arıs Amalia verhepra: Fhete Rofbern und Soft. Chrifting £lifbeth , if allhier valvis Curiac, wie and) zu Hamburg und Dernau ein publicum Proclama afigirt vorhanden, Kraft deffen alle efmanige Erben der feel, Chriftiz na£lifkb,Stegler Verehlicht gem: fereSchmidten, vorgeladen werden, [Ängliens den 30 Upril diefes ige Taufenden Sahres, oder da folcher Fein Serichtstag fen folte, Den nächfifolgenden dara: fü aller im Nieder Gericht entweder werfönlich uber per man- datarium zu Melden, fich gehörfg als folche zu ats fimiren, und ide vermeintes NRechzund Anlprache an dem, in Claus Paulfen ißo des Gewand fchnuet- ders Fleifchers am Kohlmarkt bekzgenen Haufe be: fdtigten, ihrer ErMafferin im Dbein Stade Buche annoch mit gefehrichenen Yuften von 1000 MD, Spreeies wider imploräntis mandantes rechtlicher Art nach auszuführen, mit der ausdrücklichen Vers wartumg, daß disfelhe nach Yblauf diefer Feift weiter Hit achSect, fondern auf ewig prächtdiret und dem Mploranft in Babender Vollmacht die Tilgung dies e$ Vollens mit Beofinimung der Mitverfchriebenen el. Catharina Elifabeth Zieglern, verchlicht gewer fenen Schachten Erben vorfiattet werden fol, ” Adum Lubecae d, 30, Tan. 1768. 3 OR Dmens 3bro Rönigl, TTaytt. gu Dünnemark 4 Norwegen füge ich, ans Cafpar Sraf von Bothmer, Ritter vum Daunebroge, beftallter Ges Beimbte Rath, Cammerberr und Ymbimann , Dies Durch zu wiffen: es Nachdem Ullerböchft Kor RKönigl. Mayft. zu vefolviren gerubet,das im YAmbte Retwwifch, ohnweit Achtes Stück, den 20, SFebruarit 1768, Dldeslehe Gelegene Vorwerk Treubols,an näch,E Fommenden Maytag diefes Sahres, vach zu Ende gehender bisherigen Pacht, nicderlegen, die dag ges hörige Länderenen in Heinere Erb YPıchte [SI abthetlen, und fo wohl folche,ale die auf diefen Morz Wwercf fRehende Gebäude an den Söchfbirtenden öf entlich verkaufen zu föffen; des Endes dann der 14. und a5, Marikh. a, pro Termino Licitatio« nis von Dir anberof met worden Als werden ale und jede 10 gu diefen Erb Yachts fücfen und deren Vorwerks:CGehäyben Belieben fragen , mitieht diem eingeladen, fo vobl die BelchaffenBeit des Grund und 2 Sons felbft, mehft der Yage cine® jeden Dt. Yaudes, wie auch) die Behäude, vorbere nYUugenfchein zu nehmen, als auch die Contitivues, unter welchem die Lieitation gu fhchen fol, ben dem Beambren zu Retwifch (ich vorseigen gu [äffen, in Terming FO aber, nem Tich den 14. und 15, Marti h, a, früh um 91lbr, fi zu Zrenholk anzufinden, Bot und Segenhot 30 tbun und zu gewärfigen , daß, bis auf Königl, KentesCammer Approbation, fo wohl dieErb-YNachtg Länderenen cum pertinentiis, af8 die Gehdude deg DVBorwerke Treubols , dem plus licitanti 3ugefehlas gen werden follen. @rageben auf dem Könlal.Yınbke Haufe zu Retwifch-den 12. Februar 1768, in fidem ] Rn T. SCHNOOR. Sr, Königl. Majek, zu Dännem Norwegen 16, Dejtanter THE Kommerratß und p.t, Ymtsoerwalter, achdeı Königl. und Ehurfürfl. Cammer con“ 7% fentivet, daß das NMicmeyerfche Erben Zins Haus cum pertinentis u Sahlem bringlie her Schulden Halber Öffentlich dem MD rifbietenden folfe verFanfet werden / Und dann Terminus Biezu auf den 23. Wätz, if der Deittwochen vor Markt Berfündigung, angefe et worden; fo-wird foldhes 3u dem Ende hiemit 5 vutlich Fund emadher, das Mit gemeinen Wefen SU E a "EEE EN OEL CASA VE PER