Berkauf eines Plagpes anjder Müblenbrüce. 
Am Donnerftag den 24. Fedruar 1870, Bormit: 
tags 10 Ubr, fol auf der Kriegsfude im Mathdaufe tm 
Wege Ööffentlicden Aufgedotes verkauft werden: 
er an ber Müblentrüde delegene, von der Thor- 
Araße, dem Kräbenteihe und dem Dr. Binder feden 
Grund ‚de dearenzte Bau- resp. Lagervlag von 
etwa 32 []Nutden Fläcdenindalt mit nfoluß der 
alten Stantmauer, 
Die Berkaufsdbedinaungen werben 14 Tage vor dem 
Termine am Stadtkaffenzimmer ausgelegt fein, 
Lübded den 21. Januar 1870, 
Das Finanzdevartement. 
EN 
Verkauf einer Krugftele beı Moisling. 
Am Donnerfiag den 24. Webruar 1870, Bormit- 
zans 10 Ubr, fol auf der Kriegeftube im diefigen Natd- 
daufe im Wege öTentliden Aufgedotes des Kaufpreifes 
verkauft werden: 
die an der Moislinger Travendrükfe belegene die- 
berige Brüdenaeld- Hedelele, deftebend in einem 
Wodndaufe mit angebautem Stanaedäute und 
29 S@deffel 26 []JNMutden Ader- und Gartenland, 
weldem eine jadritde Grundabgabe von 250 X 
auferlegt werden wird, 
Die Berkoufsbedingungen nedf Karte werden 14 Tage 
vor dem Termine auf dem Stadtfaffenzimmer zur Ein- 
fit ausgelegt fein, 
Lüden, den 24. Januar 1870. 
Das Finanzdepartement. 
Bekanntmachung, 
die Einfommenfteuer für 1870 betreffend. 
Unter Besugnaome auf die nachftedend abae- 
brudten Bekimmungen im $ 14 des Einfommenfteuer- 
Gefeges vom 18, October 1869 wird dievurd zur 
dffentliden Kunde gebracht, dop die durch tiefelben 
voraefdriebenen fhrifsliden Anıwigen dezualih der 
Gintommenfeuer Für das Jadr 1870 fpätelene bis 
zum 15, Februar diefes Jahres zu machen find, 
$. 14. beikimmt; 
Seder Steuerpflichtige, welcder eine Aufforderung zur 
Seldfibägung oder einen Steuerzeitel für das nädke 
Streuerjadr nicht empfangen dat, {nt verpflichtet, davon 
innerbald eines »on dem Steuer, Departement turch 
öffentlide Bekanntmachung anıuderaumenden Termines 
friftlige Anzeige zu maden, in der Stadt, den VBor- 
frädren und den Lantdezirken auf dem Steuerdureau 
{in Travemünde dei dem dorriaen Amte, 
Zuigleiden Anzeigen If Seder verpflichtet, welcher ale 
Bater, Wormund, Edemann, Curator, Teflamentevol- 
fireder oder Bevollmäcdtiater ein nicht zur Steuer bine 
zugesogenes Einkommen oder Vermögen eines Steuer- 
Yfirigen verwaltet, 
Sonte e# fd berausftellen, dak ein Stenerpflichtiaer 
Ddiefen Verpflichtungen nit genügt bat, fo kann fbm, 
beziebunasweife feinem Nachlafıe, nicht nur die Macd- 
zadlung des voNen Betrages der dem Staate entz0genen 
Steuer, nebft 5 Procent jähriicher Zinfen, fondern auch 
eine den Umftänden nach von dem Steuerdepartement 
u befimmende Geidftrate auferlegt werden, welche 
Pvo® den Betrag der dem Staate entzonenen Steuer 
nicht überfieigen darf, In Fällen, wo Jemand als 
Water, Edemann, Vormund ıc die nebotenen Anzeigen 
unterlaffen bat, if die Steuer, nebft den Zinfen, aus 
dem von ibm verwalteten Vermögen nacdzuradhlen. die 
obenerwähnte Geldfirafe aber von {dm felder aus 
eigenen Mitteln zu entridten. 
Lüben, den 22. Januar 1870. 
Das Steuer-Departement. 
Die Armenanftalt 
empfing und nad mit Dank entaegen: 
11 X „für bettlägrige Kranfe“” gefammelt bei der Stif- 
tunasfeler des Bürger-DVereins, 
Das Watıenbaus empfing den Brutto- Ertrag 
von Cr) 13. 84 6R auf einem Mastenball gefam- 
melt, mofür verbindlıf danken 
Lüben d, 4. Fedr. 1870, die Vorfteber. 
Holzverkauf. 
Am Donnerfag d. 10. Fedr., Vormittags 11 Ubr, 
foßlen im Schwinfenrader Forfireviere, und zwar 
im Forfktorte Schweineweide ; 
21 Faden Bucden Kluftholz, 
19 = do. vo. (Knubben), 
MM do. Knüppelboh, 
im Forftorte Boldolz: 
6 Baden ausgeforft. Buden Kluftdolh. 
29 * do. Ku 
do. . ‚üppelbola, 
3 = do. Tobaeriff. Eiden Klufıdol, 
14 + do. do. do. Knuppelbolz, 
do. do. Zwetabola, 
5 do. x 
28 Gavel. do. to. _ Eiden Nugbolz- 
Fömme von 7 bis 20 Zok im D., 
u 
in 
=  @fernbol, 
öffentlid an den Metfdtetenden unter den an Ort und 
Stelle bekannt zu maddenden Bedingungen verkauft 
werden, 
Sn Auftrag der SS. TT. Herren Borfteber 
Walddaufen des St. Jobannisflofere 
bd. 29. Januar 1870, SE. S. Haug, Oberförfter, 
Holzverkauf. 
Am Dienkag den 8. Februar d. I. folen in der 
Hadelügger Hölzuna: 
in der Näbe des Slagbaumt 
ca. 30 Cavel. Eichbefter (3 die 8 Zo0 Karl), 
„ 20 = Buddefer und Bucdden Pöle und 
A = Bucden und Eiden Bufdboly 
öffentlich an den Meiftdietenden unter den an Ort und 
Stelle dekannt ıu macdhenden Bedinaungen verkauft 
werden. Der Berkauf deainnt Vormittags um 9 Udr 
n Wuftraag der Borßederfhaft 
Padelünge, der Parcbam’fhen Stiftung 
d. 27, Januar 1870, Ge. 8 
od, Golzwotgt, 
Verzerhnık + 
der in der Stadt Lübek und deren Borftädten 
SGeborenen. 
Januaı 
T. 
18, en an B.: Carl FriedridH Franz Wernide, 
Al GM 
23. Gin Knabe, B.: Johann Heinrid Auguft Zimmer, 
„mann, Steuermann. 
Gin Knabe, 3. : Chriftian Dender, Hanszimmergefell, 
Ein Knabe, B.: Joachim Heinridh Erufe, Schneider. 
Ein Mädchen, M. : Maria Johanna Catharina Pfeiffer. 
25, Ein Knabe, %. : Zochim Carl Matthiesjen, Arbeits 
mann. 
Gin Mädchen, S.: Wilhelm Rudolph Vermehren, 
  
  
Bekanntmachung, 
die Berichtigung der @reuer: Rücftände aus den 
WVorkädten, den Landbezirken und aus 
Travemünde betreffend. 
(Mubdlicirt am 10. Januar 1870.) 
ur Berichtigung der Steuer: Mücftände aus dem 
Fr 869, welche von den Borfädten und Land: 
ezirten im „ obere 
Sob.-Nuart, Mr. 6, von 9-2 Udr, uni! ondravemünde 
En die dortigen Nuartiersmänner abzuliefern find, 
wird den (äumigen I EEFDAAOTE in den Borfädten, 
den Landdejzirken und in Travemünde bledurd noch 
eine vierwöcdentlide Zrift verfattet. Dielelden 
werden eraufllid aufgefordert, zur Wbwendung der mit 
der @zeturion für fie verbundenen NMadzheile und Koßften, 
von diefer legten Fri SGebraud zu maden. 
Mad Ublauf der vier Wocden wird (oforr mit der 
nötbigenfalg dur Diändung zu bewerkftelligenden, erekus 
tivifden Beirreibung, verfahren und neben den Rüc- 
‚änden auch der Berrag der SrekutionsSehühr von 
jedem Meftanten eingezogen werden, 
Läden, am “, Januar 1870, 
Steuer- und Stempel» Deyartement. 
Bekanntmachung, 
Die Verbreiterung der Walüraße am Uier des 
MN üblenteides madt die Befeitiaung von elf Stück 
Sfichen erforderli®. Diele Päume foßlen am 
Mo: den 7. Februar 1870 
ormittags® 10 br 
an Drt und Stelle Öffentlid an den Meifdietenden ver- 
Tauft werben. Die Bedingungen werden im Termine 
befannt gemacht, 
üben den 28, Januar 1870. 
  
  
e 9 
Bekanuntinadh ung, 
Die Yteferung von 6100 Tonnen befler Wen. 
bartley Kodlen, anfangend mit dem 15. April db. Te. 
für die Lagerarbeiten in Travemünde, folen (ubmiffons. 
weife verneben werden. Die Bedingunaen find auf 
dem Stadidaubusrau, Kleinen Baudof Nr. 828, währen? 
ber Bureauftunden einzufeben, und die Preisofferten 
Dis zum 19, Februar Mittags 12 Uhr dafeldf einzu- 
reiden. 
Aüben den 4, Februar 1870, 
Die Baudeputatton. 
  
ER a (em 
  
u ! en „X 
BG EEE dan 
Buchhalter, 
26. Ein Knabe, B.: Zohan Heinrich FriedriH Plehn, 
Arbeitsmann, 
Gin Mädchen, B.: Johann Chriftian Guftad Tietel, 
Arbeitsmann, 
Gin Mädchen, V.: David Wilhelm Theodor Timm, 
„Maltergehülfe. 
Gin Knabe, B.: Johann Augufi Marz Dohrmann, 
27. 
Gin Knabe, M.: Catharina Maria Johanna Elijabeth 
Callies, 
28. Ein Knabe, B.: Heinrid Carl Chriftian Schulg, 
Schuhmader. 
Gin Knabe, M.: Sophia Anna Maria Schulz. 
Gin Knabe, B.: Joachim Chriftoph Gottlieb Nahlf, 
Maurergebülfe. 
Gin Mädchen, B.:; Auguft Heinridh Theodor Quigau, 
Gin todigeb. Knabe, B.: Dito Friedrih Chriftopher 
Hammanı, Arbeitsmann. 
29. Gin Madden, B.: Johann Iodhim Kirchner, Ar« 
beitsmann. 
Sin Mädchen, M.: Margaretha Maria Nedder. 
Gin Mädhen, M.: Chriftina Friederite Dorothea 
Bittenborg. z 
Gin Mödeden, B.: Johann Heinrich Friedrid Band. 
20. Gin Knabe, %.: Johann Heinrich Steer, Arbeitemann. 
31. Zwei Knaben, 3.: Anguft Ehriftion Eugen Kiften- 
mader, Arbeitsmann. es 
in Mädchen, S.: Johan Peter Heinri&h Dierchfen, 
N 
\ 
1. Ein Mädehen, B.: Hans SHeinri® Frahm, Träger. 
2. @in Mädden, B.: Augnfi Car! Wilhelm Sof, 
Maurergehülfe, 
Verzerhniß 
der in der Stadr LüdeeF und deren Borftädren 
Geftorbenen. 
war 
28. SO Zoachim Efflandt, Steinbrücer, 77 I. 10 M. 
29. Gin Mädchen, 10 Z., B.: Joachim Heinrich Yollrath 
Steinfeldt, Dienfmann. 
ina Maria Klug, 71 3, 
Se De Ehriftian Ambadh, Lehrer, 69 I. 
Erneftine Lucie Margaretha Peterfen, 13. 1 M, 
17 
30. Carl Werner Kuhlow, Töpfer, 51 3. 8 M. 9X. 
Februar. 
1. Sn Gochim Friedrich Kuorr, Arbeitsmann, 42 3, 
Sodhim Rriedrih Chrifian Boldt, Arbeitemann, 
. 1M. 3 
emp äugaf Deinrid Nöpke aus Heunoder, 21 I. 
  
  
  
2. rt Friedrid Thriftian Heel, Schneidergefelle, 
Marie Henriette Magdalena Kähler, 13. 7M, 16 X. 
4. Sobanna Augufte Dorothen geb, Kacobfen, des Ars 
Simon Chriftian Friedrid Dierds 
GChefrau, 63 I. 8 M, 18 X. 
VerzeidHnikß 
der in der @tadt Lübek und deren Vorftädren 
gefchloffenen Eben. 
Januar. 
28. Tiichlergebülfe Hans HinrihH Gotthard Witt mit 
Anna Maria Catharina Helm, 
30. Arbeitsmann Johann Chriftian Friedrih Diedelmann 
mit Dorothea Maria Catharina Fid aus Niendorf. 
Kunft- und Handelegärtner Chriftian Ernft Eduard 
Muft mit Dorothea Catharina Henriette Bödmann. 
MArbeitemann Zohann Joachim Peter Strohkirdh aus 
Slegow mit Pauline Maria Johanna Schmidt. 
Krüger Zobann Hermann Friedrid Hoffmann mit 
aria Lnije Margaretha CShulzy aus Rehna. 
Lehrer Johann Franz Chriftian Heinrid Bünemann 
aus Hamburg mit Clijabeth Helene Bödmann. 
ebruar. 
3. Conditor Friedrid Paul Schindler aus Budiefin 
mit Maria Dorothea Henriette Behrens, 
Sohifiezimmermann Heinrich Rriedrich Theodor Stöde 
ling mit Margaretha FJohanna Maria Sophia 
Sauerader, 
Schentwirth Ernft Heinrich FriedrihH Schroeder aus 
römig, 3. 3. in Moorburg, mit Anna Dorothea 
Glijabeth Clafen aus Dafiow, 
gur Verebelschung und auracb. ter 
am Sonntag den 6. Februar 1870: 
In St. Marien: 
Haugzimmergehälfe Heinrich Friedrich Christian Sojs und 
Ebriftina Maria Sophia GAroth aus Rondeshagen. 
In St, Jacobi: 
Ardeitemann Carl Hinrid Frähmle und Wilhelmine 
_. Dorothea Friederite Maren, 
Böttehermeifter Clous Hinrich Klefe und Eleonora Catharina 
a Wichmann, 
Kaufmann Claus Seorg Heinrich Magnus und Elife 
Chriftine Jürgens, 
Zn St, Aegidien: 
Schmi lie Iochim Friedrid Chrig und Maria 
Friederica Elijaberh Schmidt. 
Drechsler ZJobann Prter Heinrich ZTretan und Anna 
Margaretha Thiel. 
ZTrödler Johannes Gottfried Gottlieb Rothımann und 
Eltjabeth Henriette Maria Hamefter, 
Arbeitsmann Hans Johann Heinrih Inge und Maria 
Sophia Dorothea geb. Tejich verwittw, Beulde, 
  
Im Dom: 
Arbeitemann Heinrih Johannes Theodor Erbe und Io 
hanıa Maria Elijabeth Thiel. 
Diätar an der Miter-Cxpedition der Vf 
atthias Friedridh Johann Fi 
Ehriftine Caroline Outhknecht, 
Arbeitemann Johann Franz Carl Bendias aus Wendijch» 
bohrau und Catharina Margaretha Eiijabeth geb. 
Dürkop, des weil. Arbeitsmannes Hans FJochim 
Boficlmann Wwe, 
— Anzeigen. | 
Amtliche Jnferate. 
Eintragung in das Handelsreaiiter. 
Dampffchitffabrte-Gefellfhaft Germania, 
Unter diefer Firma {kam 3, März 1869 eine Actten« 
gefenfchaft confitutrt. 
Eigp der Gefenfchaft: Lüben. 
Gegentand tes Unternehmens: Nbedereibetried, 
eitdauer: undefimmt, 
as Gruntcapital deftebt aus 32000 x in 160 
auf vamen lautenden Wctien & 200 aß, wofür 
übrigens das TDampffhiff Germania von ver Ge. 
fenfdafr erworben iR. Eine Bermebrung des Grunde 
capitals ik durd Befdluß der Generaloerfamm- 
Jung zuläffig. 
Der Borftand wird von einer aus drri Mitalic. 
bern befebenden auf drei Jahre gewählten Direction 
gebildet. 
Dritten gegenüber wird die GejeNichaft durch 
die aNeintae Unterfehrift des Vorfigenden der Direc- 
tion verpflichtet, 
Aße Bekanntmachungen erfolgen durch Infertion 
{in vas Lübeeifche Amtsblatt und in die Minaer 
Deutfehe Zeitung, insbelontere if durcd zweimalige 
Snfertion 14 Tage vorder zu den Generalverfamm- 
Jungen einzuladen, 
orfigender der Direction: Hans Joadim Damm, 
Mitglieder ” Zoacddim Heinri® Heit- 
mann, 
Auguft Nedder, 
Lubed den 5. Februar 1870, 
Das Handelkgcericht. 
3ur Bealaubigung ettmer Or. 
Commerz - Bank In &ubec 
° 
Der unterzeichnete Verwaltungsrath ladet die 
Act/onaire der Bank ein zur 
dreizehnten 
ordentlichen Generalversammlung 
am Montag d,. 7. Februar 1570 
Vormittags 11 Uhr 
im Banklokale. 
  
  
„Büch. Eijenbahn 
und Wilhelmine 
  
  
  
  
  
  
Tageso: : 
. Genebmigung des Rechnungsabschlusses und folge: 
weise Bestimmung der Dividende, 
Quittirung des Verwaltungsrathes für das Rech- 
nungsjahr 1 
Wahl eines Mitgliedes des Verwalturgsrathes. 
Wahl eines Revisors, 
„Zn 
»- 
  
>» 
  
Bed BE:
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.