Beilage zu N: 255, der LQüberfijchen Anzeigen. 
Den 31. October 1870. 
  
  
> von * übe@, 30. October. Laut Telegramm aug ern 
Vorläufige DUO iee ° ©. Sorfenion (D.), Capt. U Svengion, Norrföping | Vererödura dem 29. er. I Capt. Cangloff, Damofichiff 
um 61. — Min, Vorm., in 70 Std.. mit 6 Daß. Lübet, Morgens auf bier abgegangen. 
N 
   
  
    
  
  
   
  
    
    
    
  
  
  
CIRC Sirius (D), Capt. eumann, Nina Lübed@, 30. Ocerober. Dam ihif Helfngiorg, 
AM T 2 um62. — = m., in 58 Sid, mit 6 Daß. Say! $. u. Ütröm, nach of ndiger Fabrt beute früh 
/ Silemine, Capt 5 Yinntna, Sobhewach: | Morgens in Reval eingetroffen. Wird retour größten- 
Iobda Capt. Y Andrea, e Fehmarn zbeil$ von dort beiaden. 
m ödre, © PP Natmufen, zar6 cs „ 30. . fl ief {| 
aus Hamburg. ödre pt. D Natmufien, Farö % Cronfkadt, 30. Dcetbr. Union diefen Mittag 
üpt. 3 Jacobien, 
arte 
  
Cinem bocbaeedrten Gefamm:publifum der freien 
Hanfeitadr Lübece und Umgebung zeigt biermit der 
ergebenft Unrerseichzete an, daß er die Ehre baben wird 
am näciten Donnerjtag d. 3. Novbr. 
net angefommen, gebt gleich nach Petersburg. Alles 
wodl. 
(Auszüge aus ter Mbentzeit 
Hamburg, 28. Detbr. 
  
Capt. 3 Markmann 
Fedmarn 
Narie, Capt, © Peicrten, R 
pt. 
  
zer 
Ueber tie fran 
    
  
. Aar6 
GHeiligenbafen 
bh * 
    
de Klotte 
   
    
  
  
   
    
   
   
   
s ze 6 Ah vr N. Bfele a it au heute nichts pofitiv Neues zu melden, außer ; ; 
mit feiner gegenwärtig aus SO Perfouen und apt. 2 Deterfe % SE Mülırus | daß noch im Canal und weiter Schiffe derfeliben pafe 
60 Pferden bekehenden - a m, Capt. N E Hanien, Surntisland | firzen oder geanfert find. Sr der Mordfee wurde laut 
iter=| Seintih, Capr. Reffel Aönissbera | Bericht eines am 25. d. von Motterdam in Leith an- 
unfreiter-Sejellihaf Sarolın N 
" v ADC m Nemwcaftie | getommenen englıfcher Dampfers noch am 24. ein Ge- 
einen Cyclus von Vorftellungen in der U Cart . Tebmarn Kemanfı von 12 Fran Be Arlastifen aeieben, alfo 1 
% z WS ET Er nn v vermutb!ih ein anderes Geichwader, ale dag am 20. x 
höheren Neitfnut, COpuincftik und | Carol Yobore | on Helgoland nadı dem Canal zurügtebhrend gefebene, | ; 
Wferdedre iur, Tu ) ) rn. ade a welches anfebeinend am 22, beim Galloper war und am | 
in der NReitbahn des Herrn Kohlhaase Neptun Capt. © S Sanfen. Santboim ira Senn A N EHLOS 
anf dem langen Lohberg Caroline, Capt, 3 Alderıfen, Korfor | nichts verlauter bar. 
zu eröffnen, Den 30ßen 
Durd Vermehrung meiner edlen Race -Schni- 
   
   
  
   
  
  
  
  
     
  
  
= 5 von London, 26. Dcetdr. Das franz. Panzerfhiff Mont» 
Sad Kortuna, Schumbura, Sedmaın | cam, in Saral I ‚end, ing am 4. Der. von dort aug, 
pferde, dur Engagement bedeutender Künftler Maria Maadalena, Cayt, € SHempel, Sanddoim | um dag in der $ e der Infel Sicht gefommene = 
und Künftlerinnen, durd Meiten der neueten| Vöter © Küurgens, Sedmarn | Bremer Soif Sodiler, von Manzanilo nach dem Canal 1 
Quadrillen und MWandver mit eigendS dazu neu abalena, Capt, D Korde, . beitimmr, zu nebmen. Der Montcalm ließ die Flagge 
angefchafiten eleganten Coftümen, dur Anuf- Zopbie Caroline, Capt. 5 Albertien, Rybora | des Sailer wer (treiben, fand jedoch gleich darauf 
führung neuer großer Pantomimen worunter welde Tolimer, Capt. Cbriftian, Stege | dur Deilungen des Landes. daß daffelbe bereits inner- 
auß dem jeßioen Dentfch-Franzöfifchen Kriege, it | Ida, Cayt. M Wogeltus v. M., Wertwurtb | halb der ESeezrenze von 3 Seemeilen war, und üb alfo 
mein Programm diefes Sahr zu einent febr reth- Soban Schylander, Cant. IR Sornefon, Korför | auf neutralem Dort. Gebiet befand. Dem Sohiller ging 
baltigen, täalih abwechtelnden red an Alaube TS LTE arT RUE hierauf die Werfung zu, die Flagge wieder zu bifen und 
badurd den gechrzen Befuchern genußreihe Wbende zu uno, Capr, 5 Fredrifsfon, obenbaaen | zu fegeln, wobin ibm’ beliebe. er € f| 
verfdaffen. Böter I Sohumbura, Sefligenvaten | demfelden Tage in_Faval RUN WS an 
Die Zwifhenpaufen werden durch 8 Clowns Pina, Gabi. N Aronomwis, Eurderland om 27. (pr. Tel.) Das yreus. Schiff Henoch (7), 
auf’s Angenehmfle ausgefüllt werden. DE DEE Copt. OD Senninas, Sartlepeol | am 15, d$. von einem franz. Soiffe getapere. lief mit 
Seftüßt auf die freundlide Aufnahme, welde mir oßod Gapt. U Kobannten Tea NG befeBt in den Hafen von Yomeftoft ein, “ 
bei meinem erflen Wuftreten vor zwei Yahren bier | 7 AS nen, 9 yım Drovfant einzunebmen. Daffelbe wurde aber von 
töalid, Abieten Bram, Capt, € ® Erifsfon, ber Offer | den Zollbeamten angebalten, weil es (id in neutralen 
zu Zei EEE TER GUME LTD U OMAN UN re N Cena 3 6 EOS n Biörneborg | Gewägern befindet. 
fi Anna Cbrifine, Capt, CH, Garpe!n Leitb 23. Detbr. Der Dampfer des Nordd. Li d 
ö \ fr pe! y „3 mpfer . Llopl 
ebrten Bewohner Lübed I NE IEn be nn Columbia, Cadt.  Koos ber Diüfee | America it von der bieligen Mbede nach Sr. Margareis 
halb einem zablreicben Zuforu: mit Hocha, ebmarn (D.), Copt, FÜ Zobannsjen, NMeußatt | Hope abgegangen.! 
gegen, Lorenz Wulff ans Hamburg, um 101. 10 Min, Borm. — 
n Director. Mord (D), Cavt. IF Barfuglia, Stodbolm Markt: Preife. x 
Mäberes_durd die folgenden Annoncen und_Placate. um 10 0, 40 Min, Vorm, \ e Vübeck, ven 29, October 1870, ll. | 
N OEPIL REES A” Dre Ze tiv, Capt. A Bland, Neuftadt utter, Mal, d, DE, 154416, Dolitk, d, DI. 16 A 
Wohnungs- Veränderung, Quvta, Gobı, z Sen IeNTE - Borad | 4 164 ot St, 36 4400 — GEnten d. €. ; 
T ° " Bräpifen (D.), Cayt. R 6 Wilman. Morrföving | 2 übner d, St, 14x 16%. — Küfen d. 
N. Jacob, Klempuer, um 1 0, 30Min. Nacha, St 125. — Tauben d, St. 4a — Gänfe d. 
obere Engelsgrube Nr. 543. Mlerander (D.), Copt. FE Lönnderg, ” Gelfingiors | Pi. 84848, — Wurf d. PD. 114%, — Gier 5 St, für 
Tem um 3 Ubr 55 Min, Nachm, 4®. — Härinae S St, für 2, — Torfde genügend. 
Clara Jan en, Den 300en nach Süßwaferfilde aenügend, — Kartofeln 6. Faß 54 0, 
mittlere Hüxstrasse Nr. 282. De 4 Södffenb, Capt N Wilanien, Malmö | auf dem Klingberg 5°, — Gemitfe zenügend. 
m Anna Warla, Capt. € & Miß, Neulkadt = —_ 
Von heute wohne ich (Hunde-trasse No. 124. lb, SeN (D.). Cat, I Ubrens, St, Yetersdura, *Meteorologiide Beobadtungen, 
;. Rothenst 120, — Min. Mitt. 
   
PDamenkleidermacher, 
   
Bei dem Worltand ves Wereins zur 
Felde verwundeter und erfrankter Krieger fi 
eingegangen: N 
AS. N \. N, 881. Fruchtfaft, 
  
  
    
m 1. 
Mina & Lübed (D), Cart, HL Geslien. 
um I U, -- Min, Nachm. 
Böter N Kladn 
Hanand (D,), Cayt. € L Kolnderg, 
um 4 Udr 30 Min, Nadm. 
Mügenwalde, dv, 19. Oct 
Riga 
Neuttadt 
Kopenbager 
   
Lübeck, den 29. und SO. October 1870, 
Barom, | Thermometer, 
A | 
27" 10,0, + 7951 77 + 20 
  
E | Wind, | Atmofpbäre, 
Bud | Sümter Rahmittage, 
2 Uhr Kältefl 
Nachın. | Nachn. | Si 
  
2 Uhr Nachmittags, 
     
  
  
  
N, 50 Bel, Labarde, von | mil 
5. 29 e Marta, Cat. I Bartels, Lübed 54 7513 
BROS — (20.) Youffe, Cap, N Burmeißer. Sn |+ 5 Mt Sl pl, | Dededt, 
Aufruf, 421.) Ita, Gap, $ Möller, . EA Seth 7 regnigt. 
Die alte deutfde Stadr Straßburg — jeßt | Danzig, d. 27. Oct. von Telegraphische % itterun, berichte, 
durch die Deutfden Waffen uns wiedergewonnen —, |  Nudolpb, ‚Capt. D Wende, Lüden B Den 29, October. R 
bar durch die unvermeidlichen Kriegsezeigniffe fehwer | Alloa, v. 22, Ort. nach Norddeotsche Stationen Morgens 5 Uhr. 
gelitten. Viele Gebäude find zerüort, viele Einwohner „Sopbie, Capt. Inavarbien, Puübeg Orte. Bar. Therm. Wind und Wetter 
obne Obdach, obne Dabrung. Alle Deutfden begen ge- | Newcaftle, d, 24. Det. Im Lada. gel, def, nach Danzig. CE 
N Lüden | Stettin 
Etlägen getroffenen Straßburger. — 
Mödien aud Yürcts Bürger durch ihre Freigebige 
    
    
  
   
Wind in Travemünde, 
   
  
  
   
+ 331,3 + 4,6 WSW., mässig, bedeckt, 
  
  
  
   
  
      
  
   
  
  
     
   
    
   
gest. Regen, ) 
durch A Den 29, Detbr., 10 Ubr Vorm.: MW, z. €, (wa. — | Berlin ++ 334,0 +5,0 SW., schw... ganz bew, 
Fit zur Yinderung der NMorb idr Schärflein beitragen! 6 Ubr Wbde, :WRNW, mäßig. 3) fewad, n Reg., gest, Nachm. Reg. 
Gerällige Guben werden mit Dank entgegen genom- Den 30. Oetdr., 10N LVorm.: WNMW. mäßig. — 61, | B-eslau ...... 329,5 + 4,6 SW ‚schw.,trübe, gestern 
men von den EU ren SS Mersrtien Abde.: WRW, mäßtg. ® _ ". Regen. 
& SH MrUME, Bm AN ET + 34,9 +57 W., Schw be, Megan 
Ye Sot Lau Z- 3. Cult. Sehliemann, | Den en 100, Borm.: 183, 83. — 61. Adds,: Morgens 7 Uhr. 1 
ü i 3 5m, 03. 6 Ww x 
r. Ludw. Müle: 5. Sievers, Den 30. Detkr., 101, Vorm.: 188.63. — 6 U. Abd. N nee een 36 8 N Dann heilen * N 
Schimabris « und Handels » Nachrichten, 183. -3. es Gries N UOTE U SE V 
AUngefommene uud adbgeganaene = cife. x See - Berichte. Brüssel ....... 336,6 +7,8 W., schw. b gr } 
Travemünde, v, Lctoder von # Lüber, 29. Dcetbr. Laut Depefede aug ESronftadt I 
{pr. Telearapd.) war die Germania, Sapt. Bendfeldt, am 29. October | Riga... { 
$aland (D.), Capt. € YKolderga, opendagen | woblbebalten angetommen und follte gleich nad Peters | Groningen j 
um 3 0, 45 Win, Worm., in 13 Std,, mit 36 Daf. burg weiter geben. Meigder.. 
  
  
  
Difficielle Kriegsnachrichten. 
Merfailles, 29. October. 
Der König an die Kinigin Augufta 
in Homburg. Ss N 
Das große Ereignif, dag nun die beiden 
feindlichen Armeen, welde im SIuli uns gegen: 
übertraten, in Sefangenfehaft fich befinden, 
beranlaßte mich, die beiden Kommandirenden 
  
1 Kanone und über 100 Mann an Todten und 
Verwundeten. Dieffeitiger Verluft 1 Fihnrih 
und 9 Mann. v. VPodbielsty. 
Verfailles, 28. October. 
(Verfpätet und per Poft eingegangen.) 
Sr. Majeftät der König haben den General 
Sreiherrn v. Moltfe in den Grafenftand zu 
erheben gerubht. 
Neuefte Nadricten. 
Frankfurt, 28, Octbr. Wie dem „Frank, 
Four.“ aus Darmftadt von guter Seite teler 
grapbirt wird, nehmen die Verfailler Miniftere 
conferenzen einen unerwartet rafehen Fortgang, 
19 daß iin Folge wefentlicher 3Zugeftändnige 
Baberns die Frage der zufünftigen Seftaltung 
e 1 SE e Deutfehlands principiell entfchieden fein fol. 
Unferer Armee, Frik und Friedrich Karl geftern Bei der in dem gefrigen Telegramm ermäbhn- | Der Kaifertitel foll allfeitig angenommen worden 
u Feldmarfehällen zu ernennen. Der erite | ten würtembergifhen Erpedition wurden 5 Offis | fein. 
Fall in unferm Haufe. T 
Wilhelm. 
Verfailles, 27. October. 
(BVerfpätet und per Poft eingegangen.) 
Gin mwürtembergifches Streif-Commando hat 
na fiegreichen Gefechten bei Montersau und 
tangis Franctiveurs gefprengt und Mobilgar- 
ciere und 297 Nationalgarden gefangen, außer- 
dem in Montereau 300 NMativnalgarden ent: 
wafinet. 
Dieffeitiger Verluft 1 Fähnrih und 9 Mann 
todt, I Stabsofficier, 1 Lieutenant und 40 Mann 
verwundet. 
Vor Paris Alles unverändert. 
  
den aufgelöft. Der Feind verlor 1 Mitrailleufe, 
Zour$, 28. Octbr. (Muf indirectem Bege, 
Die Megierung Jäßt die Nachricht Orebreiten 
daß Ihiers einen preußifchen Seleitfhein er: 
halten habe und heute nach Paris abreifen 
werde. 
Nachrichten aus Vefoul vom 26, Detober 
  
v. Podbielsky, 
3ufolge hat der Feind Vefoul geräumt i| 
weftlidh nad) Baivre und See" matfdirt, # 
    
   
    
    
   
  
   
    
   
     
  
  
    
  
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.