ee nta S en 3 4. Januar begimi UN TI 
usv erfanf! 
N 
v. Beermann S& Co, 
    
Ausverkauf 
Eduard Jappe, 
226 
Schüffelbuden 226 
Um Sonnabend den 22, Januar beginnt der Ausverkauf, der bei der Inventur 
Heruntergefebten Waaren, und verfehle ih nit ein geehrtes Publikum befonders aufmerFfam 
zu machen auf eine große Par tOr eleganter Kieiderftoffe, fowie Cattune zu außer: 
ordentlich billigen Preifen, als: 
6/4 breite hangirte Kleiderftoffe . . & Ele 4, 
6/2 breite blau und grün carrirte Kleiderftoffe . @ 6ß, 
6/4 breite do. do. FINN z ßı 
4/4 breite Poil de Chevre . . ., =»  2ß, 24 RB,3ß, 
6/4 breite Cattune, prima Qualität . = 2 83ß, font 5 und 6, 
ferner: 
6/4 breite weiße Roks-Flanelle, fhwere Beate, . 8, 
5/4 breite fhwarze Seidenzeuge . - 26, 
6/4 breite Jaconnett’8 , gute Qualität 3ß, 
8), breite weiße Mull-Gardinen . . 3, 
8/4 und 10/, breite gelbe Mull- Gardinen . 1 Jund 52, 
5/4 breites weißes Halbleinen . 2% ß 
4/4 breite grey Parchend 3% 
  
fowie verfchiedene andere Mrtifel. 
NB. Der Ausverkauf dauert nur | 14 | Gage. 
Ausverkauf vi Ludwig Edelstein 
beginnt am Montag den 24. Januar. 
6/4 breite OD von 5 fan. 
6% breite blau» grün und bunt carrirte Schotten, fhwere 
Göpermwaare, in großer Auswahl, 
5/ breite (owarze Seidenftoffe ._ 
5/4 breite Ihwarze fhwere Seidenftoffe 
5/4 breite fhwarze Seidenftoffe, befte Dual 
8/4 breite weiße Mul-:Gardinen . . .. - 
Gardinenrefte von 6—20 Ellen in allen Breiten zu befonders ermäßigten Preifen, 
Die noch vorräthigen Yacken und Wintermäntel werden unter Fabrifspreis verkauft. 
von 44 ß an. 
  
”” gerichtliche nsverfanf 
des 
Manufactur-Waarenlagers 
Christian Falke, 
Breitefirafe, Ede der Seifdheuerüraße. 
Der Ausverkauf währt unr_ 4 Wochen. 
Ausverkauf 
„zurückgefehter Manufacturmaaren 
August Raspe. 
von sämmtlichen N EHEM en zu Eiskaufs- 
preisen‘ und darunter, 
als: Düffel, Tuche, S! 5, Cambrics, Kleider- 
stoffe, baumwaoll. = leinene Tasche entücher, 
leinene Tisch- und Handtücher u, d£!, m. 
L._Philippron & Co., Fischstrasse Nr. 6, 
  
  
Filzichubhe, 
um bamit zu v5 folen zum Einkauf 
  
  
Tauft werden. 
  
A, F. Haufsmann 
| untere Megidienfer. lints Rr. 643 vis-a-vis der Kirche 
empfieblt fein 
Pianoforte: Magazin u. Leib: Infiitut 
von Men Rd gebrauchten Piano’ 
billigfien Preifen. 
| DE Au ii 
  
a rn SEA DeE a 
  
   
  
  
Mobilien 
C.F.W. Krohn,‘ en °r-Meiste: ar, 
Mengstrasse M.-Q. N 
  
      
       
Yes Analler 
Industrie- 
Ausstellung 
Altona 1869 zZ 
Die 
Essig - Fabrik 
Gebrüder Buck in Lübeck, 
Königstrasse Nr. 905, 
empfiehlt: 
— E84, — 
— Doppeltstarken Essig-Spriet, mm 
— Dreifachstarken Essig- -Spriet, —m 
— Vierfachstarken Essig-Spriet, — 
— Braunen Malz-Essig, — 
— Braunen Malz-Essigspriet, —— 
— AEchten Wein-Essig in 3 Sort 
Diese Fabrikate sind von anerkannt vı 
und stets gleicher Güte und werden geliefert 
und kleinen Gebinden, so wie kannenweise und 
Flaschen, 
    
al 
Die Eiig-F 
e fi abrif von 
J. C. Bunge, fifdergrube Nr. 31 
en SUR GEifig-Spriet 2-, : 
Br a DBrenunfpri 
cn N DOE TUN en deta 
Keichenballer MlpenFrauter- 
agenbittern 
bat jeßt wieder in Ba En emdfich!t = 31. 1319ar. 
Hohenschild, 
Von einer der 6 gen Fabriken be- 
sitzen wir ein Commissions n Italienischen 
Chocoladen, die sich sowoh! durch ihre anszezeichnete 
Güte, als auch durch richtiges Gewicht der Paquete 
Fabrik 
   
  
  
   
  
  
Freitag den 21. Januar nnd folgende Tage: 
Yusverkauf 
einer größeren Parthie ausrangirter Kleiderfioffe, Winterpaletöts, 
SGardinenftoffe in Reften 2C. 
Bolle 6/, breiten feinen franz. Madapollam ä 4 f pr. Ele, 
Elers & Bohnsack. 
Meute und folgende Tage: 
Ausverkauf 
der bei der Inventur ausrangirten Waaren, 
als Kleiderstoffe, Paletoöts, Jacken, Jaconnets, 
sowie sümmtlicher Corsets etc. 
Montag d. 24. Januar: 
Ausverkauf sämmtlicher Kleiderstoff- Reste. 
FF”. Warncke. 
Dienftcg den 25. Januar und folgende Tage: 
Ausverkauf 
bet der Inventur herunters "ekter Waaren, welcher beinahe alle Artikel 
; wir davon zu folgenden 
preisen: 
Chocoladen in Tafelform: 
Be Chosolate». ern ........ pe Hamib ® 
   
  
   
   
   
0, +. 
Gewürg Chevolade Das. 
  
  
  
  
   
     
  
  
0. a * 1= 87 
Vanille-Chocoladı *— 122 
do. do, = le-—e 
do do. „2. w Yo Be 
do. do. „3.. ” )1+ 122 
Vanille-Chocolade „WM 4,. .* 2= 97 
do. do. ‚Double M .Be 
- Cho| 
Gewör-Pder-Chocolene . .—*:2- 
Vanille- do. do....... 5 @ Ar=ir 
Vanille-Puder-Chocolade, feinste .. . 1x 42 
Gesundheits-Puder-Chocolade, ...14z 
Gesundheits-Puder-Chocolade, = Aw Ws 
do. © do. feinste # 1.127 
- Präparate: 
Gesundh.-Cacao Cent Cr in?/,u. 
1/,® Packeten „........... .—. 12. 
Cacao-Pulver (reiner an Cat) fei- 
n '/, u, /,® Pck..... . 1 47 
do. do. (do.) feinstes, in. Ge .. a Re—te 
Präp. Cacao (Cacao-Caffe) 3. Qual .* —.10@ 
02 00) 2. Pe " „12. 
X, OD „14.0 
Pap! Eee SCHLUTENCaes The hi » 4. 
do. do. do.) Beh . .6rz 
Cacao-Block „.......... . ..—_. 
Divers 
Eichel-Caffe, In '/, u. 1, ® Packeten,, - 5» 
  
Die Gewiehts-Eintheilung ist zu 4 Tafeln auf 1 Pfund. 
ee Bei Partheien und jederverkäufer geben wir 
  
  
des reichhaltigen Lagers un. (nt. - 
; “" yudwig Wendl. 
WM ‘ a 
  
  
einen angemessenen Rabatt, 
A. Behn & Sohn, 
  
  
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.