Gi woHkauggebaufes Hang in der großen Peter8 
ayube gelegen, welches mit verfchledenen gerdu 
aniocn und beauemen Zimmern, ncbft x Hinterflügel 
fo für z Fahren ucu aufzebauct, auch mit 2 Wein 
und einen Speife Keller verfeben, und wobey cin 
artigir Garten mit chem Yafthaufe, wie auch 
eine große Pforte zur Einfartu nchlt Stalrauın zu 
ayferde, imaleichen ein Wagenraum, ein Hack Haus 
amd eine befondere RMüche zum Wafchen und ESchlad): 
ten befindlich, foll am Dienftan den 10. San. 1769, 
Machmittags um 23 Uhr, Im Schonenfahrer Schüt: 
fing bey Becken an dem Meiflbietenden, oder auch 
yosınn fich in der Zwifchenzeit ein annehmlicher Rau 
fer findet, aus der Hand verkauft werden. Mehrere 
Nachricht ertheilet Hievon der confirmirte Mackler 
dam Kac. Witte, 
HZ Havyerfaat in der Kohannisfraße find zw 
Haben: extra große ausgefuchte Saftanien 
befte Sorte franfche Nenctt Apfel, die erit diefer Tas 
gen angekommen , neuen NReiß, meiße Perl Bohnen 
Das LYf. 166, und neue Dberländifche Pfannen, 
a LP. 2461. 
Din in der BecFergrube nahe an der SHmic 
deflraße, ik um billigen Preiß zu haben: fris 
fche Surläud. Butter bey Vierten, beft monfirend 
Champagre, Oil de Perdix, Bourgogne, fein 
Madera, Enperfche und Siracufa Weine auf ganje 
Boutellien, wie auch Selzerwafler- 
NOTIFICATION, 
enen Freunden und Liebhabern der Mufik 
dienet zur Nachricht, daß fich am Freykage alg 
den 30. Decemb. diefes Yahres, anf dem Saal im 
DHpernHaufe in devBecFergrube die SignoraGizzielli 
Qug Venedig, im Singen wird Hören laffen. Der 
Beyfall der ihr bishero allenthalben wo fie fi bö 
gen laffen, if gewährt worden , wird ihr aud) bier 
yon Kennern einer fhdnen Stimme vicht verfaget 
werden. Der Anfang if um halb 6 Uhr. Die 
Merfon bezahlet ben dem Einganae ı ME, 
&“ wird in einem Haufe auf Weyhnachten ein 
Hoffen yon 800 Rthl. erftes Pfandacld W. 8. 
RK. N. gefucht, wofelbf noch einen Poften hinter 
Tieget, und auch in der Brand-Affecuranzeaffe eins 
geseichnet ffehet, 
en Kohann Franck jun. find vielerlen Arten, 
bisher noch unbeFannte Wünfche aufs 1769fe 

    

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.