Kal 
Sachen, fo zu verkaufen find. 
m Sonnabend den 3, Sestemb, Nachmittags 
8 um 3116r, fol an der Frave beont grünen 
Bang, die fämtliche Faklanie fovon das Schiff der 
ann, geführet von Schfr, Hinr. Pagelfen, 
geburgen marden, in Öffentlicher Auction an den 
Metibietenden verFauft werden, durch den confirs 
Mirten Mackkır Yadr, Schlick, 
Mn „Montag den 5. Sepfemb. Vormittags von 9 
bis 12 Ur, und Nachmittags von-3 bis Uhr, 
follen in-der EramerCompagnie-nn-dem Meiftdies 
fenden ve: Fauft merden , diverfe coul. Slang:Catuns 
gemürfelt, gefiveit, grieß & weiße Leinen ze. cigen nes 
macht Zeug, Divelten, Banmfeite,ordinak e Bänder, 
DBührmerk,. Strümpf, Zwirn, wollne Handfchube, 
Lein Fücher, gemachte Hımber, Buferons Edeke, 
Beutels 20. Mehrere Nachricht ertheilet davon der 
Cunfirmuirie Mackler Ydam Yac. Witte, % 
m Dienfag al8 den 6. Sept, Nachmitfags win 
3 Uhr, ou in einem Hawe unten in der großen 
MBetersgrube ben H. Hı Havemann in Öffentlicher 
Yuction verfauft werden, eine Feine Parthey extra 
hudfe Epdammer- und Süfmilch Rıife bey-ganzen 
Sihcken, fo erft Mrzlich mit Schiffer Have Kos 
Hannes divecta von Amfierdam angelarget, Nähere 
Machricht ertheilet davon der confirmirte Mackler 
Detl., Nicol. Räppel. 
Hmochen den 7, Scptemb, Vormittags von 
9 bis ı2 Uhr, und Nachmittags von 3 bis 6 
Uhr, follen in einem Haufe oben in der Mollrafe 
diverfe Krahm Waaren, als fein geblühmte Neffel 
& Cammerthcher, Battift & Clatrs, brodirte Mout 
felin, 3 & & breite Schleyers, Dames Halstücher, 
Manchetten & Schörzen, Entoflage Mand;etten, 
DBrabandfehe ManchettensE niken, (chmwmarze Spißen, 
Engl. Sıren, mit Gold und Silber reich brodirte 
DamessRleider 20, In Öffentlicher Auction an den 
Meiltbietenden verkauft werden, durch den confir’ 
Mmirten Mackler Andecas Schlie, 
MM 3ten Detober diefes z768Ren Sahre8, m 
1o11%r, foflen 925 Blichen und 10 EidHen, 
wovon 518 Büchen zu Scharbeuß, 407 Blchen und 
10 Ciden aber auf den Hofe: Koppen zu Krumbik, 
angehammert fıfın, zu Lübeck in Hofpital zum 
Heiligen Seift, iu zwo Pariheyen, an die Meiflbies 
fenden verFauft merden : Wovon die Conditiones 
ben dem Schreiber des Hofpitals, umfouft, gedruckt 
zu haben find. 
  
    
  
  
  
m Montag den 12. Septemb. Mormitkags um 
9 "und Nachmitfags ımı 3UDr, fol in einem 
oßen in der Holftenfirafe belegenen Haufe an denen 
Meiftbietenden verfauft werden: Eine Parıhen dis 
verfe Surten Krahmwanren, Fefehrnde in gefireift 
& geblöhutte. Ealmanquen, aeßanıte & acfreijte 
Camlofts, geblüß me Sa’fnn, Sou!eurde Chalongs 
umd Nafchen, Eancfas, melirte usb gedruckte Sers 
ge8, geflreifte Flopell, Catovaden , Fidene & 5 
Bänder, @lanz-Lein, coul,E hor & Cameels 
fDiedene Surten Kröpfe, feiden ort molue Watten, 
KNrfebänder, verfehiedene Facons Haarbeutel & Tor 
cayden, auch verjchiedene andere Waaren, 7000 
cine mehrere Nachricht ertheilet der confirmirte 
Mackler Ehriftian Palms, 
Girantes auggebante® Haus mit einem Hirfers 
fAügel und Strinfof, welches zur Handlung 
bequem und wohl gelegen, moben gemwölbte Keller 
und im Hofe Taufendes Kunfitoafjer, Aehet aus der 
Hand zum Beykayf, Die Lichhaber Fdunen bey 
dem Mauerimneifter KIiFs$ ein mehreves davon 
vernehmen. 
e* ganz neu anggebaufes Haus mit medernen 
Bümmern in der Kohannisfiraße belegın, if 
aus der Hand zu verkaufen. Wer dazu Bılichen 
Hat, der Fann den Verkäufer bey dem Bırleger 
diefer Blätter erfahren, 
Dt Haus in der Mühlenfraße, worinn der feek 
Hr. Dbrift Lieutenant Sibhrandt gemohnet, 
fol c,p. aus der Hand verfaufet,und Fann höchflens 
4 Wochen nach Michaclis diefes Jahres alıich abs 
geliefert werden, 
3 Benien hinter dem Krauge am Waffer lieget 
ein Bergfriede, weldher auch zum Wohnhaufe 
eingerichtet ıft und bewohnet werden Farn, und mos 
bey auch etmas Land fich befindet. fol aus der Hand 
zu billigem Preife verkanfet werden. Nähere Nach» 
vicht ift diefertocgen im Addrefhaufe zu erfragen. 
Den Wohnungen In der Egidienfiraße Hinter 
dem Backhaufe belegen, follen aus der Hand 
verfauft werden, movon man im Nddreßhaufe nde 
Ber NMachweifung evHält. 
in in fehr guten baulichen Stande unten in 
der Beckergrube belegenes Haus, mit einer Ges 
Mmlrg Krabmbude Krahmfammer und Bodene, wie 
auch .mit einem Rayın verfehen, fol aus der Hand 
verFauft werden. Nähere Nachricht ertheilet das 
yon der confivmirte Macsr Undreas Schl’ cf. 
  
  
  
 
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.