ideckitche 
Erfdheinen täglich Morgens, mit Augnahme der Sonn« und Feftage. 
Annahme der Iuferate am vorhergehenden Werktage bis 6 Uhr Abende, 
  
  
Anzeigen. 
Grpedition im Adrefhaufe (Königfiraße Nr. 655.) 
Mbonnements- Preis pr. Dwartal 1.X 14/3 Grt., mit Bringerlohn 2 X rt, 
Einhundertundzwanzigfler Jahrgang. 
  
31. 
Aıntlicher Theil. | 
Bekannkma: ntmachung, 
zur Berhbütung der Gefahr auf unhaltbarem Eife, 
Das Poliseiamt fiebr fd veranlaßt, wiederholt 
Darauf, EA LE daß durch Verordnung des Senates 
vom 12, Kult 1805 folgende, nocd jeBt durchaus gültige 
Sekimmüngen getroffen find: 
1) Jährlich, nach eingerrerenem Frofte, fol das Cie der 
Trave und der Waknig. wie auch des Krähen- und Müblen- 
teiches, nament'ich auf den gewöhnlichen Michrwepen über 
die Walknig, von den Fifcbern forgfältig unrerfucht, und (os 
bald es haltbar ff, durch aufgeridtere Stangen von weißer 
und rorbher Rarbe an den Hauprzugängen bei der Stadt be- 
zeichner werden, Sobald Zbauwekter eintritt, und das Eis 
dadurch unbaltbar wird, find die Ficher verpflidter, die 
bemerken Stangen mit Strobbündeln zu verfeben. Die 
angelegten Waten und diejenigen Stellen, welche vorzüg- 
lid unficher find, follen von den Fildern durch gewdbhn- 
lie Eteten mit Etrob nach wie vor bezeichner werden. 
2) € wird bei nachdrüclicher Strafe verboten, vor 
erfolgter Bezeichnung ter Halzbarkeiz, oder nach Bezeich- 
nung der Unbaltrbarkeit, auf das Cis fih zu wagen, 
Au ik e6 überall verboten, In den Sradraräben auf dem 
Cife zu geben. Die Uebertrerer diefer Verbore follen zur 
‚Haft gezogen, und von dem Polizeiamte beürait werden, 
3) wWeltern, Worgefeßte, Echullehrer, Lebr- und Kr- 
beiteberren werden ernitlih erinnert und ermabner, den 
fbrer Uuflcht anversraueten Kindern und jungen Leuten 
MWorfichendes einzufebärfen, und diefelben auf das Wirk: 
famite anzubalten, das fie die getroffenen heilfamen Un: 
Ordnungen nicht zu vereiteln fuchen. 
E&ämmtlice Yolizeibeamte find neuerdings angemwiefen, 
die N KaEN Kufredrbaltung Ddiefer Anordnungen zu 
überwach! 
üben % ‚ Gedruar 1 1870, Das Polizeiamt. 
Bekanntmachung. 
Zn Gegenwart der Notare Dr. Ed. Sach und Dr. 
Ad. Brehmer ind heute die nachfiehenden Braukaffen« 
HA nämlich: 
vi % nn 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 15, S 17, 18 
„21 35, 40, 
   
   
    
     
    
    
    
    
    
    
     
  
    
   
  
   
    
  
       
  
   
  
  
  
   
  
46 
65, 70, 
& 0 92, 94, 
102, 
120, 
133, 
100, 
s 157, 
168, 170, 
, 180, 181, 
, 194, 196, 
   
  
1, 382, 
395, 
409, 410, 
384° 
396, 398° 
Al, a3, 
  
476, 477, 
487, 488, 
512, 513, 
528, 529, 
9, 540, 541, 
550, 552, 
  
  
  
  
      
   
5, 556, 
571, 572, 573 
, 586, 58; 
598, 509. 
691,592, 
709, le 
  
TEN TON Ur 
60 260 762, 764, 
  
766, 767, 768, 
779, 782, 784, 
RO Mi 774, 775, 776, 777, 7 
  
Montag den 7. Februar 
  
40014 
1100, 
1 
11 
1201, 
12 
   
   
  
   
    
    
1400, 
14' 
1500, 
1; 
1700, 
1500, 
, 766, 
798, 799. 
802, 
5, 517, 
     
917, 
951, 
   
  
  
  
5, 1116, 
|. 1125 
   
  
   
    
    
» 1392, 
1402, 
| 1413, 
1403, 
er 
  
  
705, 1706, 
1717, 
7, 1728, 
  
787, 758, 789, 
; 875, 576, 577, 
883, 857, 859, 890, 891; 
906, 907, 
© 8, 9: 
  
28, 929, 930, 931, 93% 
, 940, 941, 942, 9 
953, 954, an 
2, 993, 996, 997, 99 
1004, 1005, 
110%, 1106, 
    
   
   
  
Jun, 1008, 
1018, 1019, 
1028, 1029, 
1041. 1042, 
  
106. 
10 
  
1071, 
, 1081, 1052 
1092, 1094, 
1107, 1108, 
1118, 1120, 
1128, 1129, 
39, 1140, 1142, 
1150, 1151, 
1160, 1161, 
1170, 1171, 
1180, 1181, 
, 1189, 1190, 
, 1210, 1211, 
  
117, 
6, 
  
1368, 1370, 
1383, 1381 
, 1395, 1397. 
1489, 1490, 
5, 1507, 1509, 
  
  
9, 1050, 1051, 1 
1 
  
1009, 
1020, 
1031, 
1043, 
U 
1109, 
1121, 
1131, 
1143, 
1153, 
1162, 
1172, 
1182, 
1191, 
1212, 
9, 1410, 
1421, 
1492, 
1510, 
5 
792, 793, 794, 795, 796, 
5, 806, 810, 811, 812, 813, 
623, 824, 5, 
   
Sl 
X Se Ser, 869, 570, 
#78, 579, 580, 
892, 894, 895, 896, 597, 
909, 910, 911, 912, 913, 
21, 922, La 926, 
33, 934, 
925, 946, Sir 
957, 959, 960, 991, 
881, 882, 
936, 9: 
948, Si, 
1010, 
  
   
   
1390, 
   
  
  
   
    
   
     
  
      
  
        
          
   
   
1935, 
5, 1949, 
9, 1960, 
1970, 
1985, 
1994, 
2007, 2 
2016, 2 
5, 2026, 
  
     
    
     
      
     
    
     
    
    
    
     
   
    
  
    
     
     
    
    
    
    
  
2200, 
    
  
   
         
        
  
   
       
2307, 
2319, 
2333, 
2342, 
2354, 
236; 
2305, 
, 2317, 
2330, 2332, 
2340, 2341, 
3 23511 
   
       
2407, 
2418, 
2; 2429, 2 
435, 243 
2, 24: 
U 
   
  
    
    
   
  
        
   
  
    
   
    
  
  
   
276 ie) 
„2773, 4, 7 
3 Zee 2784, Ze 2786, 2787, 2788, 2789, 
), 2792, 2793, 2794, 2795, 2796, 2797, 2798, 
2809, 2810, 2812, 2513, 281 S 
2822, 282: S 
2832, 2833, 2834, 2835, 
2837, 2839, 280, ll 2812, 2843, 2844, 
6, 2848, 2849, 2850. 
BU 
auggeloojet worden. 
Die Auszahlung N gegen Finlieferung der Original 
Obligationen nebft den dazu gehörigen Zinscoupons, amt 
. 1. Ueber diefen Fälligkeitstermin Dinaus 
Tat die” auggefoojeten Obligationen nicht weiter ver- 
zın] 
Lüber, den 1. Ne 1870. 
Die Depptalion zur Berwaltu: 
der Draukaffe. ne 
  
  
   
  
        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.